Zimtschnecken

Ihr Lieben,

heute gibt es köstliche Hefeteigschnecken mit einer aromatischen Zimtfüllung. Getoppt von einer Puderzuckerglasur, die perfekt mit dem Zimt harmoniert.

Kennt ihr Kanelbullar? Ja, ich denke schon … das sind nämlich die leckeren Zimtschnecken aus Schweden. Und da ich letzte Woche im Ikea war und am HotDog-Stand die Kanelbullar gesehen habe, musste ich sie unbedingt, für meine Lieben zuhause, nachbacken. Boah! Ich kann gar nicht beschreiben, wie unglaublich fein es im ganzen Haus geduftet hat, während die Zimtschnecken im Ofen vor sich hin backten. Ich finde das ist Grund genug, dass dieses Rezept nun einen gebührenden Platz auf meinem Blog bekommt. Obwohl man die Zimtschnecken ja das ganze Jahr über vernaschen kann, finde ich doch, dass sie ganz besonders jetzt in die Jahreszeit passen. Ich liebe im Herbst/Winter den Duft von Zimt. Du auch? … Na dann Herd an … Kopf aus!

Zutaten:

Für den Teig:

270 ml Milch

60 g Butter

500 g Mehl

50 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

1/2 Würfel Hefe

etwas Butter für die Form

etwas Mehl für die Teigverarbeitung

Für die Glasur:

200 g Puderzucker

2 EL Wasser

Zubereitung:

Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen und die Butter dabei zergehen lassen. Mehl mit Zucke, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Hefe hinein bröckeln. Lauwarme Milchmischung zugeben und 5 Minuten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten. 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort oder bei 50 Grad im Backofen ruhen lassen. Runde Auflaufform (ca. 30 cm) fetten.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Für die Füllung weiche Butter aufschlagen. Zucker und Zimt dazugeben und nochmals kurz verrühren. Zimt-Butter dünn auf das Rechteck streichen. Dabei einen Rand von 1 cm frei lassen. Nun von der langen Seite her aufrollen.

Nun den Teig mit einem scharfen Messer in10 Scheiben schneiden. Einzelne Scheiben in die Form legen und zugedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Zimtschnecken ca. 25 Minuten backen.

Nach dem backen die Zimtschnecken kurz auskühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker und Wasser miteinander verrühren und über die Zimtschnecken geben. Wer möchte, kann noch Puderzucker darüberstreuen.

Mehr von mir gibt es auch auf PINTEREST https://www.pinterest.de/JACQUELINE_HERRMANN/ und INSTAGRAM https://www.instagram.com/love.life.bake/ – schaut gerne mal vorbei. Und solltest Du dieses Rezept mal ausprobiert haben, dann zeige es mir doch deine Fotos davon unter dem Hashtag: #lovelifebake.

Viel Spaß beim Nachbacken, 

Eure Jacky ♥️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s